Anmeldung  

   

jhv2017

Inge Pirner, die 1. Vorsitzende des TSV 1899 Röthenbach, begrüßte zur Jahreshauptversammlung den 1. Bürgermeister Klaus Hacker, den Bezirksehrenvorsitzenden des BLSV Hans Reißer sowie den BLSV Kreisvorsitzenden Gustav Ruthemeyer. In ihrem Rückblick konnte Pirner wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Zahlreiche Veranstaltungen wurden durchgeführt, wie das Ferienprogramm mit der Firma Diehl, Teilnahme am Tag der Regionen, am Stadt- und Blumenfest und vieles mehr.

Die begonnen Spielgemeinschaften mit dem FC Röthenbach wurden fortgeführt. „Wichtig war es uns…“, so Pirner, „…dass alle unsere Fußballkinder alters- und leistungsgerecht Fußball spielen können“. Das Projekt „WibeKi – wir bewegen Kinder“ konnte weitergeführt werden. Im ev. Kindergarten fanden wieder die ersten Stunden statt. Sämtliche Aufwendungen und Investitionen, vor allem in die Gebäude sowie die Außenanlagen konnten ohne Neukreditaufnahme aus den vorhandenen Finanzmitteln finanziert werden. Die finanzielle Situation des TSV ist zwar weiterhin angespannt aber unproblematisch. Gerüchte, dass der TSV 1899 Röthenbach vor einer drohenden Insolvenz steht, entbehren jeglicher Grundlage. Geschäftsführer Wolfgang Hellmann gab seinen Rechenschaftsbericht für die Arbeitsgruppe „Sondierungsgespräche mit dem 1. FCR“ ab. Auf der Jahreshauptversammlung wurde mehrheitlich dem Antrag auf sofortige Einstellung der Sondierungsgespräche mit dem FC Röthenbach zugestimmt. Damit werden diese eingestellt. Beim TSV 1899 Röthenbach wird unter der Rubrik „Zukunftswerkstatt TSV „ weiter gearbeitet und unter anderem können dann Gespräche – auch mit dem FC Röthenbach geführt werden – das bleibt offen.

Ziele für 2017 werden unter anderem sein: Mitgliedergewinnung und -bindung, Öffentlichkeitsarbeit optimieren, an der Zukunftskonzeption weiterarbeiten sowie die sportlichen Ziele der Abteilungen forcieren. Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. Pirner bedankte sich bei den Vorstandskollegen, den ehrenamtlichen Helfern, den Betreuern und Trainern, den Jugendleitern und Übungsleitern sowie den Abteilungsleitern. Der Kassenbericht wurde vom Hauptkassier Ludwig Lang vorgestellt. 2. Vorsitzender Klaus Puka ging noch einmal auf relevante Zahlen z.B. auf die Mitgliederstatistik des Vereins ein. Erster Bürgermeister Hacker dankte in seinem Grußwort Inge Pirner und der gesamten Vorstandschaft für die getane Arbeit. Bei den anschließenden Neuwahlen wurden gewählt: 1. Vorsitzende: Inge Pirner; 2. Vorsitzender: Klaus Puka; Geschäftsführer: Wolfgang Hellmann; Hauptkassier: Ludwig Lang; 1. Kassier: Peter Stock; 2. Kassier: Albin Keim; 1. Schriftführer: Matthias Gronau; 2. Schriftführerin: Katrin Ambrunn, Gesamtjugendleiter: Oliver Lang; Vergnügungsleiter: Robert Drexler;

   
© TSV 1899 Röthenbach